Beheben Sie langsame Download-Geschwindigkeiten in Microsoft Edge für Windows

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Contents

Microsoft Edge ist ein beliebter Webbrowser, der auf Windows-Betriebssystemen verfügbar ist. Es ist ein schneller und zuverlässiger Browser, der eine reibungslose Nutzererfahrung bietet. Allerdings können manchmal langsame Download-Geschwindigkeiten auftreten, die die Nutzererfahrung beeinträchtigen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie langsame Download-Geschwindigkeiten in Microsoft Edge für Windows beheben können.

Inhalt

  • Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung
  • Überprüfen Sie Ihren Browser-Cache
  • Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Medien
  • Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Flash-Inhalten
  • Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Videos
  • Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Audio
  • Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Bildern
  • Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Skripten
  • Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von ActiveX-Steuerelementen

Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Eine schlechte Internetverbindung kann die Download-Geschwindigkeiten in Microsoft Edge beeinträchtigen. Überprüfen Sie daher zuerst Ihre Internetverbindung, um sicherzustellen, dass sie einwandfrei funktioniert. Wenn Sie eine schlechte Verbindung haben, können Sie versuchen, Ihren Router neu zu starten oder einen anderen Netzwerkkanal zu verwenden. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Überprüfen Sie Ihren Browser-Cache

Der Browser-Cache kann ebenfalls die Download-Geschwindigkeiten beeinträchtigen. Daher sollten Sie Ihren Browser-Cache regelmäßig überprüfen und leeren, um sicherzustellen, dass er nicht zu voll ist. Um den Browser-Cache zu leeren, öffnen Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf das Menüsymbol (drei Punkte) oben rechts. Wählen Sie dann 'Einstellungen' und klicken Sie auf 'Browserdaten löschen'. Wählen Sie dann die Option 'Browserdaten löschen' und klicken Sie auf 'Löschen'.

Wenn Sie langsame Download-Geschwindigkeiten in Microsoft Edge für Windows erleben, gibt es einige Schritte, die Sie unternehmen können, um das Problem zu beheben. Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Computer auf dem neuesten Stand ist, indem Sie die neuesten Windows-Updates installieren. Sie sollten auch sicherstellen, dass Ihr Browser auf dem neuesten Stand ist, indem Sie die neueste Version von Microsoft Edge herunterladen. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie versuchen, Ihren Browser zurückzusetzen, um die Einstellungen auf die Standardwerte zurückzusetzen. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie versuchen, Ihren Browser zu deinstallieren und erneut zu installieren. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, können Sie sich auch an Microsoft wenden. Steam Konto löschen,pdf expert gegen adobe acrobat.

Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Medien

Die automatische Wiedergabe von Medien kann die Download-Geschwindigkeiten in Microsoft Edge beeinträchtigen. Um die automatische Wiedergabe von Medien zu deaktivieren, öffnen Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf das Menüsymbol (drei Punkte) oben rechts. Wählen Sie dann 'Einstellungen' und klicken Sie auf 'Erweiterte Einstellungen'. Scrollen Sie dann nach unten und deaktivieren Sie die Option 'Automatische Wiedergabe von Medien'.

Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Flash-Inhalten

Die automatische Wiedergabe von Flash-Inhalten kann ebenfalls die Download-Geschwindigkeiten beeinträchtigen. Um die automatische Wiedergabe von Flash-Inhalten zu deaktivieren, öffnen Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf das Menüsymbol (drei Punkte) oben rechts. Wählen Sie dann 'Einstellungen' und klicken Sie auf 'Erweiterte Einstellungen'. Scrollen Sie dann nach unten und deaktivieren Sie die Option 'Automatische Wiedergabe von Flash-Inhalten'.

Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Videos

Die automatische Wiedergabe von Videos kann ebenfalls die Download-Geschwindigkeiten beeinträchtigen. Um die automatische Wiedergabe von Videos zu deaktivieren, öffnen Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf das Menüsymbol (drei Punkte) oben rechts. Wählen Sie dann 'Einstellungen' und klicken Sie auf 'Erweiterte Einstellungen'. Scrollen Sie dann nach unten und deaktivieren Sie die Option 'Automatische Wiedergabe von Videos'.

Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Audio

Die automatische Wiedergabe von Audio kann ebenfalls die Download-Geschwindigkeiten beeinträchtigen. Um die automatische Wiedergabe von Audio zu deaktivieren, öffnen Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf das Menüsymbol (drei Punkte) oben rechts. Wählen Sie dann 'Einstellungen' und klicken Sie auf 'Erweiterte Einstellungen'. Scrollen Sie dann nach unten und deaktivieren Sie die Option 'Automatische Wiedergabe von Audio'.

Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Bildern

Die automatische Wiedergabe von Bildern kann ebenfalls die Download-Geschwindigkeiten beeinträchtigen. Um die automatische Wiedergabe von Bildern zu deaktivieren, öffnen Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf das Menüsymbol (drei Punkte) oben rechts. Wählen Sie dann 'Einstellungen' und klicken Sie auf 'Erweiterte Einstellungen'. Scrollen Sie dann nach unten und deaktivieren Sie die Option 'Automatische Wiedergabe von Bildern'.

Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Skripten

Die automatische Wiedergabe von Skripten kann ebenfalls die Download-Geschwindigkeiten beeinträchtigen. Um die automatische Wiedergabe von Skripten zu deaktivieren, öffnen Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf das Menüsymbol (drei Punkte) oben rechts. Wählen Sie dann 'Einstellungen' und klicken Sie auf 'Erweiterte Einstellungen'. Scrollen Sie dann nach unten und deaktivieren Sie die Option 'Automatische Wiedergabe von Skripten'.

Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von ActiveX-Steuerelementen

Die automatische Wiedergabe von ActiveX-Steuerelementen kann ebenfalls die Download-Geschwindigkeiten beeinträchtigen. Um die automatische Wiedergabe von ActiveX-Steuerelementen zu deaktivieren, öffnen Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf das Menüsymbol (drei Punkte) oben rechts. Wählen Sie dann 'Einstellungen' und klicken Sie auf 'Erweiterte Einstellungen'. Scrollen Sie dann nach unten und deaktivieren Sie die Option 'Automatische Wiedergabe von ActiveX-Steuerelementen'.

Fazit

Langsame Download-Geschwindigkeiten in Microsoft Edge können sehr frustrierend sein. Glücklicherweise gibt es einige einfache Schritte, die Sie unternehmen können, um die Download-Geschwindigkeiten zu verbessern. Dazu gehören die Überprüfung Ihrer Internetverbindung, das Leeren des Browser-Caches, das Deaktivieren der automatischen Wiedergabe von Medien, Flash-Inhalten, Videos, Audio, Bildern, Skripten und ActiveX-Steuerelementen. Wenn Sie diese Schritte befolgen, sollten Sie in der Lage sein, die Download-Geschwindigkeiten in Microsoft Edge zu verbessern.

FAQ

  • Q: Wie kann ich die Download-Geschwindigkeiten in Microsoft Edge verbessern?
    A: Sie können die Download-Geschwindigkeiten in Microsoft Edge verbessern, indem Sie Ihre Internetverbindung überprüfen, Ihren Browser-Cache leeren, die automatische Wiedergabe von Medien, Flash-Inhalten, Videos, Audio, Bildern, Skripten und ActiveX-Steuerelementen deaktivieren.
  • Q: Wie leere ich den Browser-Cache in Microsoft Edge?
    A: Um den Browser-Cache in Microsoft Edge zu leeren, öffnen Sie Microsoft Edge und klicken Sie auf das Menüsymbol (drei Punkte) oben rechts. Wählen Sie dann 'Einstellungen' und klicken Sie auf 'Browserdaten löschen'. Wählen Sie dann die Option 'Browserdaten löschen' und klicken Sie auf 'Löschen'.

Tabelle

<
Schritt Beschreibung
Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung, um sicherzustellen, dass sie einwandfrei funktioniert.