Die 8 besten Möglichkeiten, um zu beheben, dass YouTube auf Android und iPhone keine Verbindung zum Internet herstellt

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Contents

Wenn Sie Probleme mit YouTube auf Ihrem Android- oder iPhone-Gerät haben, können Sie sich schnell frustriert fühlen. Es ist ärgerlich, wenn Sie versuchen, ein Video anzusehen, aber die App keine Verbindung zum Internet herstellen kann. Glücklicherweise gibt es einige einfache Schritte, die Sie unternehmen können, um das Problem zu beheben. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie YouTube auf Android und iPhone wieder zum Laufen bringen.

Wenn YouTube auf Android und iPhone keine Verbindung zum Internet herstellen kann, gibt es 8 beste Möglichkeiten, um das Problem zu beheben. Erstens sollten Sie überprüfen, ob Ihr WLAN-Netzwerk ordnungsgemäß funktioniert. Zweitens sollten Sie die YouTube-App auf Ihrem Gerät aktualisieren. Drittens sollten Sie die Einstellungen Ihres Routers überprüfen. Viertens sollten Sie die Einstellungen Ihres Mobilgeräts überprüfen. Fünftens sollten Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierungsdissonanz hier überprüfen. Sechstens sollten Sie den Sicheren Ordner Samsung hier übertragen. Siebentens sollten Sie die Netzwerkeinstellungen Ihres Geräts zurücksetzen. Und schließlich sollten Sie die YouTube-App deinstallieren und erneut installieren.

Inhalt

  • Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung
  • Aktualisieren Sie die YouTube-App
  • Löschen Sie den Cache und die Daten der YouTube-App
  • Deaktivieren Sie die Datenkomprimierung
  • Überprüfen Sie Ihre Firewall-Einstellungen
  • Überprüfen Sie Ihre VPN-Einstellungen
  • Überprüfen Sie Ihre Mobilfunkverbindung
  • Setzen Sie Ihr Gerät zurück

Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Der erste Schritt bei der Fehlerbehebung ist die Überprüfung Ihrer Internetverbindung. Stellen Sie sicher, dass Ihr WLAN oder Ihre mobile Datenverbindung aktiviert ist. Wenn Sie ein WLAN verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie sich mit dem richtigen Netzwerk verbunden haben. Wenn Sie eine mobile Datenverbindung verwenden, stellen Sie sicher, dass Ihr Mobilfunkanbieter eine stabile Verbindung bietet.

Aktualisieren Sie die YouTube-App

Wenn Sie die YouTube-App nicht auf dem neuesten Stand halten, kann dies zu Problemen mit der Verbindung führen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die neueste Version der App auf Ihrem Gerät installiert haben. Sie können die App im App Store oder im Google Play Store aktualisieren.

Löschen Sie den Cache und die Daten der YouTube-App

Wenn die YouTube-App nicht ordnungsgemäß funktioniert, kann es hilfreich sein, den Cache und die Daten der App zu löschen. Dies kann helfen, Probleme zu beheben, die durch beschädigte oder veraltete Dateien verursacht werden. Um den Cache und die Daten der YouTube-App zu löschen, gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Geräts und wählen Sie 'Anwendungen' oder 'Anwendungsmanager'. Suchen Sie dann nach der YouTube-App und wählen Sie 'Cache löschen' oder 'Daten löschen'.

Deaktivieren Sie die Datenkomprimierung

Einige Mobilfunkanbieter bieten eine Datenkomprimierungsfunktion, die die Datenmenge reduziert, die Sie beim Surfen im Internet verwenden. Dies kann jedoch zu Problemen mit YouTube führen. Um die Datenkomprimierung zu deaktivieren, gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Geräts und wählen Sie 'Mobilfunknetz'. Suchen Sie dann nach der Option 'Datenkomprimierung' und deaktivieren Sie sie.

Überprüfen Sie Ihre Firewall-Einstellungen

Wenn Sie eine Firewall auf Ihrem Gerät verwenden, kann dies zu Problemen mit YouTube führen. Stellen Sie daher sicher, dass die Firewall nicht die Verbindung zu YouTube blockiert. Sie können die Firewall-Einstellungen überprüfen, indem Sie zu den Einstellungen Ihres Geräts gehen und 'Firewall' oder 'Netzwerksicherheit' auswählen.

Überprüfen Sie Ihre VPN-Einstellungen

Wenn Sie ein VPN auf Ihrem Gerät verwenden, kann dies zu Problemen mit YouTube führen. Stellen Sie daher sicher, dass das VPN nicht die Verbindung zu YouTube blockiert. Sie können die VPN-Einstellungen überprüfen, indem Sie zu den Einstellungen Ihres Geräts gehen und 'VPN' auswählen.

Überprüfen Sie Ihre Mobilfunkverbindung

Wenn Sie eine mobile Datenverbindung verwenden, stellen Sie sicher, dass Ihr Mobilfunkanbieter eine stabile Verbindung bietet. Wenn Sie in einem Gebiet mit schlechtem Empfang sind, kann dies zu Problemen mit YouTube führen. Sie können Ihren Mobilfunkanbieter kontaktieren, um zu überprüfen, ob es in Ihrer Gegend ein Problem mit dem Netzwerk gibt.

Setzen Sie Ihr Gerät zurück

Wenn Sie alle oben genannten Schritte ausgeführt haben und das Problem immer noch besteht, können Sie Ihr Gerät zurücksetzen. Dies kann helfen, Probleme zu beheben, die durch beschädigte oder veraltete Software verursacht werden. Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Zurücksetzen Ihres Geräts ein Backup erstellen, damit Sie Ihre Daten nicht verlieren.

Fazit

Wenn Sie Probleme mit YouTube auf Ihrem Android- oder iPhone-Gerät haben, können Sie einige einfache Schritte unternehmen, um das Problem zu beheben. Überprüfen Sie zunächst Ihre Internetverbindung, aktualisieren Sie die YouTube-App, löschen Sie den Cache und die Daten der App, deaktivieren Sie die Datenkomprimierung, überprüfen Sie Ihre Firewall- und VPN-Einstellungen und überprüfen Sie Ihre Mobilfunkverbindung. Wenn all dies nicht funktioniert, können Sie Ihr Gerät zurücksetzen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf Android Central und Lifewire.

FAQ

  • Q: Wie kann ich YouTube auf meinem Android- oder iPhone-Gerät beheben?
    A: Sie können versuchen, Ihre Internetverbindung zu überprüfen, die YouTube-App zu aktualisieren, den Cache und die Daten der App zu löschen, die Datenkomprimierung zu deaktivieren, Ihre Firewall- und VPN-Einstellungen zu überprüfen und Ihre Mobilfunkverbindung zu überprüfen. Wenn all dies nicht funktioniert, können Sie Ihr Gerät zurücksetzen.
  • Q: Kann eine Firewall zu Problemen mit YouTube führen?
    A: Ja, eine Firewall kann zu Problemen mit YouTube führen. Stellen Sie daher sicher, dass die Firewall nicht die Verbindung zu YouTube blockiert.
  • Q: Kann ein VPN zu Problemen mit YouTube führen?
    A: Ja, ein VPN kann zu Problemen mit YouTube führen. Stellen Sie daher sicher, dass das VPN nicht die Verbindung zu YouTube blockiert.

Tabelle

Schritt Beschreibung
Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung Stellen Sie sicher, dass Ihr WLAN oder Ihre mobile Datenverbindung aktiviert ist.
Aktualisieren Sie die YouTube-App Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version der App auf Ihrem Gerät installiert haben.
Löschen Sie den Cache und die Daten der YouTube-App Dies kann helfen, Probleme zu beheben, die durch beschädigte oder veraltete Dateien verursacht werden.
Deaktivieren Sie die Datenkomprimierung Einige Mobilfunkanbieter bieten eine Datenkomprimierungsfunktion, die die Datenmenge reduziert, die Sie beim Surfen im Internet verwenden.
Überprüfen Sie Ihre Firewall-Einstellungen Stellen Sie sicher, dass die Firewall nicht die Verbindung zu YouTube blockiert.
Überprüfen Sie Ihre VPN-Einstellungen Stellen Sie sicher, dass das VPN nicht die Verbindung zu YouTube blocki