Beheben Sie den Fehler „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Contents

Der Fehler „Kritischer Prozess starb“ ist ein häufiges Problem, das bei Windows 11-Benutzern auftritt. Dieser Fehler tritt auf, wenn ein wichtiger Prozess aufgrund eines Systemabsturzes oder eines anderen Fehlers beendet wird. In diesem Artikel werden wir uns die Top 7 Möglichkeiten ansehen, um den Fehler „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11 zu beheben.

Top-Möglichkeiten zur Behebung des Fehlers „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11

Inhalt

  • Systemwiederherstellung
  • Systemdateien überprüfen
  • Treiber aktualisieren
  • Windows-Updates installieren
  • Registry-Einträge reparieren
  • Neu starten
  • Fehlerbehebungsprogramm ausführen

Systemwiederherstellung

Die Systemwiederherstellung ist eine der besten Möglichkeiten, um den Fehler „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11 zu beheben. Mit der Systemwiederherstellung können Sie Ihr System auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen, an dem der Fehler nicht aufgetreten ist. Um die Systemwiederherstellung auszuführen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Automatische Reparatur unter Windows
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und geben Sie „Systemwiederherstellung“ in das Suchfeld ein.
  • Wählen Sie die Option „Systemwiederherstellung“ aus dem Dropdown-Menü aus.
  • Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus, der vor dem Auftreten des Fehlers liegt.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Systemwiederherstellung abzuschließen.

Systemdateien überprüfen

Eine weitere Möglichkeit, um den Fehler „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11 zu beheben, besteht darin, die Systemdateien zu überprüfen. Dies kann durch Ausführen des Befehls „sfc / scannow“ erfolgen. Dieser Befehl überprüft alle Systemdateien auf Fehler und behebt sie, wenn möglich. Um den Befehl „sfc / scannow“ auszuführen, gehen Sie folgendermaßen vor:

Beheben Sie den Fehler „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11, indem Sie die folgenden Schritte ausführen: Starten Sie Ihren Computer neu, überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler, deinstallieren Sie neu installierte Programme, die den Fehler verursachen könnten, und aktualisieren Sie Ihre Treiber. Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie versuchen, Ihren Computer im abgesicherten Modus zu starten. Wenn Sie ein USB-Laufwerk nicht auswerfen können, können Sie USB wird nicht ausgeworfen versuchen. Wenn Sie verschwindende Nachrichten in Facebook Messenger senden möchten, können Sie Messenger für verschwindende Nachrichten verwenden.

PC-Probleme beheben
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und geben Sie „cmd“ in das Suchfeld ein.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis „cmd“ und wählen Sie „Als Administrator ausführen“ aus.
  • Geben Sie den Befehl „sfc / scannow“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.

Treiber aktualisieren

Ein veralteter oder beschädigter Treiber kann auch zum Auftreten des Fehlers „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11 führen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Treiber regelmäßig aktualisieren. Um Ihre Treiber zu aktualisieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

Erweiterte Optionen
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und geben Sie „Geräte-Manager“ in das Suchfeld ein.
  • Klicken Sie auf das Ergebnis „Geräte-Manager“.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Treiber, den Sie aktualisieren möchten, und wählen Sie „Treiber aktualisieren“ aus.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Treiber aktualisieren zu können.

Windows-Updates installieren

Ein weiterer Grund für das Auftreten des Fehlers „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11 können fehlende Windows-Updates sein. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr System regelmäßig auf dem neuesten Stand halten. Um Windows-Updates zu installieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

Windows-Starteinstellungen
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und geben Sie „Windows Update“ in das Suchfeld ein.
  • Klicken Sie auf das Ergebnis „Windows Update“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Nach Updates suchen“.
  • Wählen Sie die gewünschten Updates aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Installieren“.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.

Registry-Einträge reparieren

Ein beschädigter oder fehlender Registry-Eintrag kann auch zum Auftreten des Fehlers „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11 führen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Registry-Einträge regelmäßig reparieren. Um Ihre Registry-Einträge zu reparieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

Starten Sie den Windows-PC neu
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und geben Sie „Regedit“ in das Suchfeld ein.
  • Klicken Sie auf das Ergebnis „Regedit“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Datei“ und wählen Sie „Exportieren“ aus.
  • Geben Sie einen Namen für die Sicherungsdatei ein und klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und geben Sie „cmd“ in das Suchfeld ein.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis „cmd“ und wählen Sie „Als Administrator ausführen“ aus.
  • Geben Sie den Befehl „sfc / scannow“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Warten Sie, bis der Scanvorgang abgeschlossen ist.

Neu starten

Ein Neustart Ihres Systems kann auch dazu beitragen, den Fehler „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11 zu beheben. Um Ihr System neu zu starten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und geben Sie „Systemsteuerung“ in das Suchfeld ein.
  • Klicken Sie auf das Ergebnis „Systemsteuerung“.
  • Klicken Sie auf die Option „System und Sicherheit“.
  • Klicken Sie auf die Option „System“.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neu starten“.

Fehlerbehebungsprogramm ausführen

Ein weiterer Weg, um den Fehler „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11 zu beheben, besteht darin, das Fehlerbehebungsprogramm auszuführen. Mit dem Fehlerbehebungsprogramm können Sie alle Probleme auf Ihrem System beheben. Um das Fehlerbehebungsprogramm auszuführen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ und geben Sie „Fehlerbehebung“ in das Suchfeld ein.
  • Klicken Sie auf das Ergebnis „Fehlerbehebung“.
  • Klicken Sie auf die Option „Problembehandlung“.
  • Wählen Sie die Option „Fehlerbehebung“ aus dem Dropdown-Menü aus.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Fehlerbehebungsprogramm auszuführen.

Fazit

Der Fehler „Kritischer Prozess starb“ ist ein häufiges Problem, das bei Windows 11-Benutzern auftritt. In diesem Artikel haben wir uns die Top 7 Möglichkeiten angeschaut, um den Fehler „Kritischer Prozess starb“ in Windows 11 zu beheben. Dazu gehören die Systemwiederherstellung, die Überprüfung der Systemdateien, das Aktualisieren der Treiber, das Installieren von Windows-Updates, das Reparieren von Registry-Einträgen, das Neustarten des Systems und das Ausführen des Fehler