Behebung des Fehlers „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ auf Google Drive

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Contents

Google Drive ist ein sehr nützliches Tool, das es Benutzern ermöglicht, Dateien und Dokumente online zu speichern und zu teilen. Es ist ein sehr beliebtes Tool, aber manchmal kann es zu Problemen kommen, wie z.B. dem Fehler „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“. In diesem Artikel werden wir uns die 6 wichtigsten Möglichkeiten ansehen, wie man diesen Fehler beheben kann.

Inhalt

  • Überprüfen Sie die Datei
  • Überprüfen Sie die Internetverbindung
  • Überprüfen Sie die Browser-Einstellungen
  • Überprüfen Sie die Google Drive-Einstellungen
  • Überprüfen Sie die Datei auf Viren
  • Deinstallieren und neu installieren Sie Google Drive

Überprüfen Sie die Datei

Der erste Schritt bei der Behebung des Fehlers „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ ist die Überprüfung der Datei. Stellen Sie sicher, dass die Datei, die Sie versuchen anzuzeigen, nicht beschädigt oder korrupt ist. Wenn die Datei beschädigt ist, kann sie nicht angezeigt werden. Sie können die Datei auf Viren überprüfen, um sicherzustellen, dass sie nicht beschädigt ist.

Behebung des Fehlers „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ auf Google Drive ist ein häufiges Problem. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie zunächst die neueste Version der Datei herunterladen und öffnen. Wenn die Datei nicht geöffnet werden kann, können Sie die Versionen der Datei überprüfen, indem Sie die Excel Online-Versionsgeschichte verwenden. Wenn die Datei immer noch nicht geöffnet werden kann, können Sie versuchen, die Datei zu blockieren, indem Sie die Yahoo blockiert E-Mails Funktion verwenden. Wenn das Problem immer noch besteht, können Sie versuchen, die Datei zu löschen und erneut hochzuladen. Wenn das Problem immer noch besteht, können Sie den Google Drive-Support kontaktieren, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Überprüfen Sie die Internetverbindung

Der nächste Schritt bei der Behebung des Fehlers „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ ist die Überprüfung der Internetverbindung. Stellen Sie sicher, dass Ihre Internetverbindung stabil ist und Sie eine gute Verbindung zum Internet haben. Wenn Ihre Internetverbindung nicht stabil ist, kann es zu Problemen beim Anzeigen der Dateivorschau kommen.

Überprüfen Sie die Browser-Einstellungen

Der nächste Schritt bei der Behebung des Fehlers „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ ist die Überprüfung der Browser-Einstellungen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Browser die neueste Version hat und dass alle Einstellungen korrekt sind. Wenn Ihr Browser nicht auf dem neuesten Stand ist, kann es zu Problemen beim Anzeigen der Dateivorschau kommen.

Überprüfen Sie die Google Drive-Einstellungen

Der nächste Schritt bei der Behebung des Fehlers „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ ist die Überprüfung der Google Drive-Einstellungen. Stellen Sie sicher, dass alle Einstellungen korrekt sind und dass Ihr Google Drive auf dem neuesten Stand ist. Wenn Ihr Google Drive nicht auf dem neuesten Stand ist, kann es zu Problemen beim Anzeigen der Dateivorschau kommen.

Überprüfen Sie die Datei auf Viren

Der nächste Schritt bei der Behebung des Fehlers „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ ist die Überprüfung der Datei auf Viren. Stellen Sie sicher, dass die Datei, die Sie versuchen anzuzeigen, nicht mit einem Virus infiziert ist. Wenn die Datei mit einem Virus infiziert ist, kann sie nicht angezeigt werden.

Deinstallieren und neu installieren Sie Google Drive

Der letzte Schritt bei der Behebung des Fehlers „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ ist das Deinstallieren und Neuinstallieren von Google Drive. Wenn alle oben genannten Schritte nicht funktioniert haben, können Sie Google Drive deinstallieren und neu installieren. Dadurch werden alle Einstellungen zurückgesetzt und der Fehler kann behoben werden.

Fazit

Der Fehler „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ kann auf Google Drive sehr ärgerlich sein. Glücklicherweise gibt es einige Möglichkeiten, wie man diesen Fehler beheben kann. Wir haben 6 wichtige Möglichkeiten besprochen, wie man den Fehler beheben kann. Wenn Sie diese Schritte befolgen, sollten Sie in der Lage sein, den Fehler zu beheben.

FAQ

  • Q: Wie kann ich den Fehler „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ beheben?
    A: Sie können den Fehler „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ beheben, indem Sie die Datei überprüfen, die Internetverbindung überprüfen, die Browser-Einstellungen überprüfen, die Google Drive-Einstellungen überprüfen, die Datei auf Viren überprüfen und Google Drive deinstallieren und neu installieren.
  • Q: Kann ich den Fehler „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ beheben, indem ich Google Drive deinstalliere und neu installiere?
    A: Ja, Sie können den Fehler „Dateivorschau konnte nicht angezeigt werden“ beheben, indem Sie Google Drive deinstallieren und neu installieren. Dadurch werden alle Einstellungen zurückgesetzt und der Fehler kann behoben werden.

Tabelle

Schritt Beschreibung
Überprüfen Sie die Datei Überprüfen Sie die Datei, um sicherzustellen, dass sie nicht beschädigt oder korrupt ist.
Überprüfen Sie die Internetverbindung Überprüfen Sie die Internetverbindung, um sicherzustellen, dass Sie eine gute Verbindung zum Internet haben.
Überprüfen Sie die Browser-Einstellungen Überprüfen Sie die Browser-Einstellungen, um sicherzustellen, dass Ihr Browser die neueste Version hat und dass alle Einstellungen korrekt sind.
Überprüfen Sie die Google Drive-Einstellungen Überprüfen Sie die Google Drive-Einstellungen, um sicherzustellen, dass alle Einstellungen korrekt sind und dass Ihr Google Drive auf dem neuesten Stand ist.
Überprüfen Sie die Datei auf Viren Überprüfen Sie die Datei auf Viren, um sicherzustellen, dass sie nicht mit einem Virus infiziert ist.
Deinstallieren und neu installieren Sie Google Drive Deinstallieren und neu installieren Sie Google Drive, um alle Einstellungen zurückzusetzen und den Fehler zu beheben.

Weitere Informationen zur finden Sie auf den folgenden Websites: Google Drive-Hilfe, How-To Geek und Tech Junkie.