Top 6 Möglichkeiten zum Löschen temporärer Dateien unter Windows 11

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Contents

Wenn Sie Windows 11 verwenden, können Sie temporäre Dateien auf verschiedene Weise löschen. Diese temporären Dateien können Ihren Computer verlangsamen und Speicherplatz beanspruchen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie temporäre Dateien unter Windows 11 löschen können.

Die besten Möglichkeiten zum Löschen temporärer Dateien unter Windows 11

Inhalt

  • Einführung
  • Methode 1: Löschen von temporären Dateien über den Datei-Explorer
  • Methode 2: Löschen von temporären Dateien über die Eingabeaufforderung
  • Methode 3: Löschen von temporären Dateien über die Systemsteuerung
  • Methode 4: Löschen von temporären Dateien über die Einstellungen
  • Methode 5: Löschen von temporären Dateien über die Windows-Suche
  • Methode 6: Löschen von temporären Dateien über ein Drittanbieter-Tool
  • Fazit
  • FAQ

Einführung

Temporäre Dateien sind Dateien, die von Ihrem Computer erstellt werden, wenn Sie Programme oder Websites verwenden. Diese Dateien werden normalerweise nicht benötigt und können Ihren Computer verlangsamen und Speicherplatz beanspruchen. Daher ist es wichtig, dass Sie diese Dateien regelmäßig löschen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie temporäre Dateien unter Windows 11 löschen können.

Windows 11 bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um temporäre Dateien zu löschen. Hier sind die Top 6 Möglichkeiten, um temporäre Dateien unter Windows 11 zu löschen:

  • Verwenden Sie den Befehl 'DEL' im Eingabeaufforderungsfenster.
  • Verwenden Sie die Option 'Dateien löschen' im Windows-Explorer.
  • Verwenden Sie die Option 'Dateien und Ordner löschen' im Windows-Explorer.
  • Verwenden Sie die Option 'Alle temporären Dateien löschen' im Windows-Explorer.
  • Verwenden Sie die Option 'Alle temporären Dateien löschen' im Windows-Task-Manager.
  • Verwenden Sie ein Drittanbieter-Tool zum Löschen temporärer Dateien.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Iphone 12 5g ausschalten und warten auf diese nachricht whatsapp.

Methode 1: Löschen von temporären Dateien über den Datei-Explorer

Der einfachste Weg, um temporäre Dateien unter Windows 11 zu löschen, ist über den Datei-Explorer. Öffnen Sie den Datei-Explorer und navigieren Sie zu C:Users[Benutzername]AppDataLocalTemp. Alle temporären Dateien befinden sich in diesem Ordner. Wählen Sie alle Dateien aus und löschen Sie sie.

Speichereinstellungen unter Windows

Methode 2: Löschen von temporären Dateien über die Eingabeaufforderung

Sie können auch temporäre Dateien über die Eingabeaufforderung löschen. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung und geben Sie den Befehl del /f /s /q %temp% ein. Dieser Befehl löscht alle temporären Dateien auf Ihrem Computer.

Methode 3: Löschen von temporären Dateien über die Systemsteuerung

Sie können auch temporäre Dateien über die Systemsteuerung löschen. Öffnen Sie die Systemsteuerung und navigieren Sie zu System und Sicherheit > System > Erweiterte Systemeinstellungen > Erweiterte > Einstellungen > Datenträgerbereinigung. Wählen Sie die Option Temporäre Dateien aus und klicken Sie auf OK, um die temporären Dateien zu löschen.

Methode 4: Löschen von temporären Dateien über die Einstellungen

Sie können auch temporäre Dateien über die Einstellungen löschen. Öffnen Sie die Einstellungen und navigieren Sie zu System > Speicher > Diesen PC bereinigen. Wählen Sie die Option Temporäre Dateien aus und klicken Sie auf Bereinigen, um die temporären Dateien zu löschen.

Methode 5: Löschen von temporären Dateien über die Windows-Suche

Sie können auch temporäre Dateien über die Windows-Suche löschen. Öffnen Sie die Windows-Suche und geben Sie %temp% ein. Alle temporären Dateien werden angezeigt. Wählen Sie alle Dateien aus und löschen Sie sie.

Methode 6: Löschen von temporären Dateien über ein Drittanbieter-Tool

Sie können auch ein Drittanbieter-Tool verwenden, um temporäre Dateien zu löschen. Es gibt viele Tools, die Ihnen dabei helfen können, temporäre Dateien zu löschen. Einige der beliebtesten Tools sind CCleaner, Speccy und Glary Utilities.

Fazit

Es gibt viele Möglichkeiten, um temporäre Dateien unter Windows 11 zu löschen. Sie können temporäre Dateien über den Datei-Explorer, die Eingabeaufforderung, die Systemsteuerung, die Einstellungen, die Windows-Suche oder ein Drittanbieter-Tool löschen. Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig temporäre Dateien zu löschen, um Ihren Computer zu beschleunigen und Speicherplatz zu sparen.

FAQ

  • Was sind temporäre Dateien?
    Temporäre Dateien sind Dateien, die von Ihrem Computer erstellt werden, wenn Sie Programme oder Websites verwenden.
  • Warum sollte ich temporäre Dateien löschen?
    Temporäre Dateien können Ihren Computer verlangsamen und Speicherplatz beanspruchen. Daher ist es wichtig, dass Sie diese Dateien regelmäßig löschen.
  • Wie lösche ich temporäre Dateien unter Windows 11?
    Sie können temporäre Dateien unter Windows 11 über den Datei-Explorer, die Eingabeaufforderung, die Systemsteuerung, die Einstellungen, die Windows-Suche oder ein Drittanbieter-Tool löschen.
Methode Beschreibung
Datei-Explorer Löschen von temporären Dateien über den Datei-Explorer.
Eingabeaufforderung Löschen von temporären Dateien über die Eingabeaufforderung.
Systemsteuerung Löschen von temporären Dateien über die Systemsteuerung.
Einstellungen Löschen von temporären Dateien über die Einstellungen.
Windows-Suche Löschen von temporären Dateien über die Windows-Suche.
Drittanbieter-Tool Löschen von temporären Dateien über ein Drittanbieter-Tool.