Ändern der Prioritätsstufe für Programme unter Windows 10 und 11

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Contents

Die Prioritätsstufe für Programme unter Windows 10 und 11 kann eine wichtige Rolle bei der Steuerung der Leistung Ihres Computers spielen. Wenn Sie die Priorität Ihrer Programme ändern, können Sie die Leistung Ihres Computers verbessern und die Verarbeitungszeiten verkürzen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die 5 wichtigsten Möglichkeiten, um die Prioritätsstufe für Programme unter Windows 10 und 11 zu ändern.

Inhalt

  • Verwenden des Task-Managers
  • Verwenden der Einstellungen
  • Verwenden der Systemsteuerung
  • Verwenden der Befehlszeile
  • Verwenden von Drittanbieter-Tools
  • Fazit

Verwenden des Task-Managers

Der Task-Manager ist ein integriertes Tool in Windows 10 und 11, mit dem Sie die Priorität Ihrer Programme ändern können. Um den Task-Manager zu öffnen, drücken Sie die Tastenkombination Strg + Umschalt + Esc. Wählen Sie dann die Registerkarte 'Prozesse' und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess, den Sie ändern möchten. Wählen Sie dann die Option 'Priorität ändern' und wählen Sie die gewünschte Priorität aus der Dropdown-Liste aus.

Verwenden der Einstellungen

Sie können die Priorität Ihrer Programme auch über die Einstellungen ändern. Öffnen Sie die Einstellungen, indem Sie die Tastenkombination Windows + I drücken. Wählen Sie dann die Option 'System' und klicken Sie auf die Registerkarte 'Leistung'. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Erweiterte Einstellungen' und wählen Sie die gewünschte Priorität aus der Dropdown-Liste aus.

Windows 10 und 11 bieten die Möglichkeit, die Prioritätsstufe für Programme zu ändern. Dies kann dazu beitragen, die Leistung des Computers zu verbessern, indem die Ressourcen auf diejenigen Programme verteilt werden, die am häufigsten verwendet werden. Um die Prioritätsstufe für Programme unter Windows 10 und 11 zu ändern, müssen Sie zuerst die Systemsteuerung öffnen und dann die Option 'System und Sicherheit' auswählen. Anschließend können Sie die Option 'Leistung und Wartung' auswählen und dann die Option 'Systemleistung' auswählen. Hier können Sie die Prioritätsstufe für Programme ändern, indem Sie die entsprechenden Einstellungen ändern. Wenn Sie mehr über die Verwendung von Windows 10 und 11 erfahren möchten, können Sie auch Amazon Instant Video-Pin-Standard und whatsapp statusbilder besuchen.

Verwenden der Systemsteuerung

Sie können die Priorität Ihrer Programme auch über die Systemsteuerung ändern. Öffnen Sie die Systemsteuerung, indem Sie die Tastenkombination Windows + R drücken und dann 'control' eingeben. Wählen Sie dann die Option 'System und Sicherheit' und klicken Sie auf die Registerkarte 'Leistung'. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Erweiterte Einstellungen' und wählen Sie die gewünschte Priorität aus der Dropdown-Liste aus.

Verwenden der Befehlszeile

Sie können die Priorität Ihrer Programme auch über die Befehlszeile ändern. Öffnen Sie die Befehlszeile, indem Sie die Tastenkombination Windows + R drücken und dann 'cmd' eingeben. Geben Sie dann den Befehl 'wmic process set priority=' ein, wobei durch die gewünschte Prioritätsstufe ersetzt werden muss. Beispiel: 'wmic process set priority=High'.

Verwenden von Drittanbieter-Tools

Es gibt auch einige Drittanbieter-Tools, mit denen Sie die Priorität Ihrer Programme ändern können. Ein Beispiel ist Process Lasso, ein kostenloses Tool, mit dem Sie die Priorität Ihrer Programme ändern können. Um Process Lasso zu verwenden, laden Sie es herunter und installieren Sie es. Öffnen Sie dann das Programm und wählen Sie den Prozess, den Sie ändern möchten. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Priorität ändern' und wählen Sie die gewünschte Priorität aus der Dropdown-Liste aus.

Fazit

Es gibt viele Möglichkeiten, um die Prioritätsstufe für Programme unter Windows 10 und 11 zu ändern. Sie können die Priorität Ihrer Programme über den Task-Manager, die Einstellungen, die Systemsteuerung, die Befehlszeile oder Drittanbieter-Tools ändern. Wenn Sie die Priorität Ihrer Programme ändern, können Sie die Leistung Ihres Computers verbessern und die Verarbeitungszeiten verkürzen.

FAQ

  • Q: Wie ändere ich die Prioritätsstufe für Programme unter Windows 10 und 11?
    A: Sie können die Priorität Ihrer Programme über den Task-Manager, die Einstellungen, die Systemsteuerung, die Befehlszeile oder Drittanbieter-Tools ändern.
  • Q: Welche Vorteile hat das Ändern der Prioritätsstufe für Programme?
    A: Wenn Sie die Priorität Ihrer Programme ändern, können Sie die Leistung Ihres Computers verbessern und die Verarbeitungszeiten verkürzen.
  • Q: Welche Prioritätsstufen gibt es?
    A: Es gibt vier Prioritätsstufen: Hoch, Normal, Niedrig und Keine.

Tabelle

Prioritätsstufe Beschreibung
Hoch Der Prozess erhält die meiste CPU-Zeit.
Normal Der Prozess erhält eine normale Menge an CPU-Zeit.
Niedrig Der Prozess erhält nur eine geringe Menge an CPU-Zeit.
Keine Der Prozess erhält keine CPU-Zeit.

Weitere Informationen zum finden Sie auf den folgenden Websites: How-To Geek, TechRadar und Windows Central.

In diesem Artikel haben wir erklärt, wie Sie die Prioritätsstufe für Programme unter Windows 10 und 11 ändern können. Wir haben die 5 wichtigsten Möglichkeiten erläutert, wie Sie die Priorität Ihrer Programme anpassen können. Wenn Sie die Priorität Ihrer Programme ändern, können Sie die Leistung Ihres Computers verbessern und die Verarbeitungszeiten verkürzen.