NTFS- und FAT 32-Dateisysteme: Was ist der Unterschied?

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Contents

Erfahren Sie mehr über die, einschließlich der Vor- und Nachteile jedes Systems.

NTFS und FAT 32 sind zwei verschiedene Dateisysteme, die beide für die Speicherung und Organisation von Dateien auf einem Computer verwendet werden. Beide Systeme haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, und es ist wichtig zu verstehen, wie sie sich voneinander unterscheiden, um zu entscheiden, welches System für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

NTFS vs. Fat32 1

Was ist NTFS?

NTFS (New Technology File System) ist ein Dateisystem, das von Microsoft entwickelt wurde und auf Windows-Betriebssystemen verwendet wird. Es ist ein sehr leistungsfähiges Dateisystem, das eine Reihe von Funktionen bietet, die nicht in anderen Dateisystemen verfügbar sind. Dazu gehören die Unterstützung von Datei- und Verzeichnisberechtigungen, die Kompression von Dateien und Verzeichnissen, die Unterstützung von Dateien mit einer Größe von bis zu 16 TB und die Unterstützung von mehr als 4.000 Verzeichnissen pro Laufwerk.

NTFS- und FAT 32-Dateisysteme sind beide Dateisysteme, die von Microsoft Windows verwendet werden. Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass NTFS ein modernes Dateisystem ist, das mehr Funktionen und eine bessere Leistung bietet als FAT 32. NTFS bietet eine bessere Unterstützung für große Dateien und Partitionen, eine bessere Fehlerkorrektur und eine bessere Sicherheit. FAT 32 ist ein älteres Dateisystem, das nicht so viele Funktionen bietet wie NTFS, aber es ist immer noch ein beliebtes Dateisystem, das von vielen Benutzern verwendet wird. Bester kostenloser Online-Alarm und Jaybird x2 gegen x sind einige der beliebtesten Optionen.

NTFS gegen Fat32

Was ist FAT 32?

FAT 32 (File Allocation Table 32) ist ein älteres Dateisystem, das ursprünglich für Windows 95 entwickelt wurde. Es wird immer noch auf vielen Computern verwendet, insbesondere auf älteren Systemen, die nicht über die neueste Version des Windows-Betriebssystems verfügen. FAT 32 unterstützt Dateien mit einer Größe von bis zu 4 GB und Verzeichnisse mit einer Größe von bis zu 2 TB. Es unterstützt auch nicht die Kompression von Dateien und Verzeichnissen und bietet keine Unterstützung für Datei- und Verzeichnisberechtigungen.

NTFS gegen Fat32

Vor- und Nachteile von NTFS und FAT 32

Vorteile von NTFS

  • Unterstützt Dateien und Verzeichnisse mit einer Größe von bis zu 16 TB
  • Unterstützt mehr als 4.000 Verzeichnisse pro Laufwerk
  • Unterstützt Datei- und Verzeichnisberechtigungen
  • Unterstützt die Kompression von Dateien und Verzeichnissen

Nachteile von NTFS

  • Kann nicht auf älteren Systemen verwendet werden
  • Kann nicht auf anderen Betriebssystemen als Windows verwendet werden

Vorteile von FAT 32

  • Kann auf älteren Systemen verwendet werden
  • Kann auf anderen Betriebssystemen als Windows verwendet werden

Nachteile von FAT 32

  • Unterstützt Dateien und Verzeichnisse mit einer Größe von bis zu 4 GB
  • Unterstützt Verzeichnisse mit einer Größe von bis zu 2 TB
  • Unterstützt keine Datei- und Verzeichnisberechtigungen
  • Unterstützt keine Kompression von Dateien und Verzeichnissen

Fazit

NTFS und FAT 32 sind beide Dateisysteme, die für die Speicherung und Organisation von Dateien auf einem Computer verwendet werden. NTFS ist ein leistungsfähiges Dateisystem, das eine Reihe von Funktionen bietet, die nicht in anderen Dateisystemen verfügbar sind. FAT 32 ist ein älteres Dateisystem, das immer noch auf vielen Computern verwendet wird, insbesondere auf älteren Systemen. Beide Systeme haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, und es ist wichtig zu verstehen, wie sie sich voneinander unterscheiden, um zu entscheiden, welches System für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

NTFS vs. Fat32 3

FAQ

  • Q: Was ist NTFS? A: NTFS (New Technology File System) ist ein Dateisystem, das von Microsoft entwickelt wurde und auf Windows-Betriebssystemen verwendet wird.
  • Q: Was ist FAT 32? A: FAT 32 (File Allocation Table 32) ist ein älteres Dateisystem, das ursprünglich für Windows 95 entwickelt wurde.
  • Q: Welche Vor- und Nachteile hat NTFS? A: NTFS unterstützt Dateien und Verzeichnisse mit einer Größe von bis zu 16 TB, mehr als 4.000 Verzeichnisse pro Laufwerk, Datei- und Verzeichnisberechtigungen und die Kompression von Dateien und Verzeichnissen. NTFS kann jedoch nicht auf älteren Systemen verwendet werden und kann nicht auf anderen Betriebssystemen als Windows verwendet werden.
  • Q: Welche Vor- und Nachteile hat FAT 32? A: FAT 32 kann auf älteren Systemen verwendet werden und kann auf anderen Betriebssystemen als Windows verwendet werden. Es unterstützt jedoch Dateien und Verzeichnisse mit einer Größe von bis zu 4 GB, Verzeichnisse mit einer Größe von bis zu 2 TB, keine Datei- und Verzeichnisberechtigungen und keine Kompression von Dateien und Verzeichnissen.

Tabelle

Dateisystem Größe der Datei Größe des Verzeichnisses Berechtigungen Kompression
NTFS bis zu 16 TB mehr als 4.000 Ja Ja
FAT 32 bis zu 4 GB bis zu 2 TB Nein Nein

Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen NTFS- und FAT 32-Dateisystemen finden Sie auf Lifewire und How-To Geek.

Fazit: NTFS und FAT 32 sind beide Dateisysteme, die für die Speicherung und Organisation von Dateien auf einem Computer verwendet werden. NTFS ist ein leistungsfähiges Dateisystem, das eine Reihe von Funktionen bietet, die nicht in anderen Dateisystemen verfügbar sind. FAT 32 ist ein älteres Dateisystem, das immer noch auf vielen Computern verwendet wird, insbesondere auf älteren Systemen. Beide Systeme haben ihre eigenen Vor- und Nachteile, und es ist wichtig zu verstehen, wie sie sich voneinander unterscheiden, um zu entscheiden, welches System für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.