So verhindern Sie Cross-Site-Tracking in Safari auf dem iPhone

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Contents

Cross-Site-Tracking ist eine Technik, die von Websites verwendet wird, um Ihr Surfverhalten zu verfolgen. Dies kann Ihre Privatsphäre gefährden, da Websites Ihre Aktivitäten aufzeichnen und Ihre Daten sammeln können. Glücklicherweise können Sie Cross-Site-Tracking auf dem iPhone verhindern, indem Sie die Einstellungen in Safari ändern. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Siekönnen.

So verhindern Sie Cross Site Tracking in Safari auf dem iPhone

Einstellungen in Safari ändern

Um Cross-Site-Tracking auf dem iPhone zu verhindern, müssen Sie die Einstellungen in Safari ändern. Öffnen Sie die Einstellungen-App und tippen Sie auf 'Safari'. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf 'Tracking-Schutz'. Hier können Sie die Option 'Cross-Site-Tracking verhindern' aktivieren. Wenn Sie diese Option aktivieren, wird Safari verhindern, dass Websites Ihr Surfverhalten verfolgen.

Cross-Site-Tracking ist eine Technik, die von Websites verwendet wird, um Ihr Surfverhalten zu verfolgen. Um dies zu verhindern, können Sie Safari auf Ihrem iPhone verwenden. Safari bietet eine Funktion namens 'Intelligente Tracking-Prävention', die das Cross-Site-Tracking verhindert. Um diese Funktion zu aktivieren, gehen Sie zu 'Einstellungen' > 'Safari' > 'Intelligente Tracking-Prävention' und wählen Sie 'Strenge' aus. Diese Einstellung verhindert, dass Websites Ihr Surfverhalten verfolgen. Um mehr über die Funktionen von Safari zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel Senden des Google Drive-Links. Wenn Sie Probleme beim Beantworten von Anrufen auf Ihrem iPhone 12 haben, lesen Sie unseren Artikel iPhone 12 beantworten.

Einstellungen öffnen

Websites blockieren

Sie können auch bestimmte Websites blockieren, um Cross-Site-Tracking zu verhindern. Gehen Sie zu den Einstellungen und tippen Sie auf 'Websites'. Hier können Sie Websites hinzufügen, die Sie blockieren möchten. Wenn Sie eine Website blockieren, wird Safari verhindern, dass diese Website Ihr Surfverhalten verfolgt.

Safari öffnen

Cookies löschen

Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um Ihr Surfverhalten zu verfolgen. Um Cross-Site-Tracking zu verhindern, müssen Sie die Cookies löschen, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind. Gehen Sie zu den Einstellungen und tippen Sie auf 'Safari'. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf 'Alle Cookies und Website-Daten löschen'. Bestätigen Sie die Aktion, um alle Cookies zu löschen.

Schalter einschalten

Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen aktivieren

Safari bietet auch einige Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen, die Ihnen helfen, Cross-Site-Tracking zu verhindern. Gehen Sie zu den Einstellungen und tippen Sie auf 'Safari'. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf 'Erweiterte'. Hier können Sie die Optionen 'Fingerabdruck schützen' und 'Fraudulent Website Warning' aktivieren. Diese Optionen helfen Ihnen, Cross-Site-Tracking zu verhindern.

Wählen Sie IP-Adresse verbergen

Verwenden Sie ein VPN

Ein Virtual Private Network (VPN) ist ein Dienst, der Ihren Internetverkehr verschlüsselt und Ihre IP-Adresse verbirgt. Dies hilft Ihnen, Cross-Site-Tracking zu verhindern, da Websites Ihre IP-Adresse nicht verfolgen können. Es gibt viele kostenlose und kostenpflichtige VPN-Dienste, die Sie verwenden können. Wählen Sie einen Dienst aus, der Ihren Anforderungen entspricht, und installieren Sie ihn auf Ihrem Gerät.

Wählen Sie Aus Trackern

Fazit

Cross-Site-Tracking ist eine Technik, die von Websites verwendet wird, um Ihr Surfverhalten zu verfolgen. Glücklicherweise können Sie Cross-Site-Tracking auf dem iPhone verhindern, indem Sie die Einstellungen in Safari ändern, Websites blockieren, Cookies löschen und Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen aktivieren. Sie können auch ein VPN verwenden, um Ihren Internetverkehr zu verschlüsseln und Ihre IP-Adresse zu verbergen. Wenn Sie diese Schritte befolgen, können Sie Cross-Site-Tracking auf dem iPhone verhindern.

FAQ

  • Was ist Cross-Site-Tracking? Cross-Site-Tracking ist eine Technik, die von Websites verwendet wird, um Ihr Surfverhalten zu verfolgen.
  • Wie kann ich Cross-Site-Tracking auf dem iPhone verhindern? Sie können Cross-Site-Tracking auf dem iPhone verhindern, indem Sie die Einstellungen in Safari ändern, Websites blockieren, Cookies löschen und Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen aktivieren. Sie können auch ein VPN verwenden, um Ihren Internetverkehr zu verschlüsseln und Ihre IP-Adresse zu verbergen.
  • Kann ich Cross-Site-Tracking auf anderen Geräten verhindern? Ja, Sie können Cross-Site-Tracking auf anderen Geräten verhindern, indem Sie die Einstellungen ändern, Websites blockieren, Cookies löschen und Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen aktivieren. Sie können auch ein VPN verwenden, um Ihren Internetverkehr zu verschlüsseln und Ihre IP-Adresse zu verbergen.

Vergleichstabelle

Methode Beschreibung
Einstellungen ändern Ändern Sie die Einstellungen in Safari, um Cross-Site-Tracking zu verhindern.
Websites blockieren Blockieren Sie bestimmte Websites, um Cross-Site-Tracking zu verhindern.
Cookies löschen Löschen Sie alle Cookies, die auf Ihrem Gerät gespeichert sind, um Cross-Site-Tracking zu verhindern.
Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen aktivieren Aktivieren Sie Datenschutz- und Sicherheitsfunktionen, um Cross-Site-Tracking zu verhindern.
VPN verwenden Verwenden Sie ein VPN, um Ihren Internetverkehr zu verschlüsseln und Ihre IP-Adresse zu verbergen.

In diesem Artikel haben wir erklärt, wie Siekönnen. Verwenden Sie die oben genannten Methoden, um Ihre Privatsphäre zu schützen und Cross-Site-Tracking zu verhindern. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf Apple's Privacy Website und EFF's Privacy Badger Website.