Öffnen der lokalen Sicherheitsrichtlinie in Windows 10 und 11

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen

Contents

Die lokale Sicherheitsrichtlinie ist ein wichtiges Werkzeug, um die Sicherheit Ihres Computers zu gewährleisten. In Windows 10 und 11 können Sie die lokale Sicherheitsrichtlinie öffnen und bearbeiten, um die Sicherheit Ihres Computers zu erhöhen. In diesem Artikel

Öffnen Sie die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows

Inhalt

  • Öffnen der lokalen Sicherheitsrichtlinie in Windows 10
  • Öffnen der lokalen Sicherheitsrichtlinie in Windows 11
  • 8 Möglichkeiten zum
  • Frequently Asked Questions (FAQ)

Öffnen der lokalen Sicherheitsrichtlinie in Windows 10

In Windows 10 können Sie die lokale Sicherheitsrichtlinie öffnen, indem Sie die Eingabeaufforderung (cmd) verwenden. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie auf das Windows-Symbol klicken und dann 'cmd' eingeben. Geben Sie dann den Befehl 'secpol.msc' ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.

Die Öffnung der lokalen Sicherheitsrichtlinie in Windows 10 und 11 ist ein wichtiger Schritt, um Ihren Computer vor Malware und anderen Bedrohungen zu schützen. Diese Richtlinie enthält Einstellungen, die die Sicherheit Ihres Computers erhöhen, indem sie die Kontrolle über die Art und Weise, wie Benutzer und Programme auf Ihrem Computer zugreifen, übernehmen. Um die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows 10 und 11 zu öffnen, müssen Sie die Systemsteuerung öffnen und dann die Option 'Sicherheit' auswählen. Von dort aus können Sie die lokale Sicherheitsrichtlinie öffnen und die Einstellungen anpassen, um Ihren Computer zu schützen. Wenn Sie weitere Informationen zur Sicherheit Ihres Computers benötigen, können Sie auch windows 10 kalender app fehlt und automatische Sperre ausschalten lesen.

Klicken Sie auf das Windows-Symbol auf dem Bildschirm

Öffnen der lokalen Sicherheitsrichtlinie in Windows 11

In Windows 11 können Sie die lokale Sicherheitsrichtlinie öffnen, indem Sie die Eingabeaufforderung (cmd) verwenden. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie auf das Windows-Symbol klicken und dann 'cmd' eingeben. Geben Sie dann den Befehl 'secpol.msc' ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.

Typ

8 Möglichkeiten zum

Es gibt 8 Möglichkeiten, die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows 10 und 11 zu öffnen:

Klicken

1. Verwenden Sie die Eingabeaufforderung (cmd)

In Windows 10 und 11 können Sie die lokale Sicherheitsrichtlinie öffnen, indem Sie die Eingabeaufforderung (cmd) verwenden. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie auf das Windows-Symbol klicken und dann 'cmd' eingeben. Geben Sie dann den Befehl 'secpol.msc' ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.

Drücken Sie die Windows-Taste auf der Tastatur

2. Verwenden Sie die Systemsteuerung

Sie können die lokale Sicherheitsrichtlinie auch über die Systemsteuerung öffnen. Klicken Sie auf das Windows-Symbol und geben Sie 'Systemsteuerung' ein. Klicken Sie dann auf 'Verwaltung' und dann auf 'Lokale Sicherheitsrichtlinie'. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.

Scrollen Sie nach unten, um das Windows-Tool zu finden.

3. Verwenden Sie die Einstellungen

Sie können die lokale Sicherheitsrichtlinie auch über die Einstellungen öffnen. Klicken Sie auf das Windows-Symbol und geben Sie 'Einstellungen' ein. Klicken Sie dann auf 'System' und dann auf 'Lokale Sicherheitsrichtlinie'. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.

Klicken Sie auf die Lokale Sicherheitsrichtlinie.

4. Verwenden Sie die Suchfunktion

Sie können die lokale Sicherheitsrichtlinie auch über die Suchfunktion öffnen. Klicken Sie auf das Windows-Symbol und geben Sie 'Lokale Sicherheitsrichtlinie' ein. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.

Geben Sie Datei-Explorer ein

5. Verwenden Sie die Befehlszeile

Sie können die lokale Sicherheitsrichtlinie auch über die Befehlszeile öffnen. Öffnen Sie die Befehlszeile, indem Sie auf das Windows-Symbol klicken und dann 'cmd' eingeben. Geben Sie dann den Befehl 'secpol.msc' ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.

Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.

6. Verwenden Sie die PowerShell

Sie können die lokale Sicherheitsrichtlinie auch über die PowerShell öffnen. Öffnen Sie die PowerShell, indem Sie auf das Windows-Symbol klicken und dann 'PowerShell' eingeben. Geben Sie dann den Befehl 'secpol.msc' ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.

Gehen Sie zu Neu und wählen Sie Verknüpfung

7. Verwenden Sie die Computerverwaltung

Sie können die lokale Sicherheitsrichtlinie auch über die Computerverwaltung öffnen. Öffnen Sie die Computerverwaltung, indem Sie auf das Windows-Symbol klicken und dann 'Computerverwaltung' eingeben. Klicken Sie dann auf 'Verwaltung' und dann auf 'Lokale Sicherheitsrichtlinie'. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.

8. Verwenden Sie die Gruppenrichtlinienverwaltung

Sie können die lokale Sicherheitsrichtlinie auch über die Gruppenrichtlinienverwaltung öffnen. Öffnen Sie die Gruppenrichtlinienverwaltung, indem Sie auf das Windows-Symbol klicken und dann 'Gruppenrichtlinienverwaltung' eingeben. Klicken Sie dann auf 'Verwaltung' und dann auf 'Lokale Sicherheitsrichtlinie'. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.

Frequently Asked Questions (FAQ)

  • Wie öffne ich die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows 10?
    Sie können die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows 10 öffnen, indem Sie die Eingabeaufforderung (cmd) verwenden. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie auf das Windows-Symbol klicken und dann 'cmd' eingeben. Geben Sie dann den Befehl 'secpol.msc' ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.
  • Wie öffne ich die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows 11?
    Sie können die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows 11 öffnen, indem Sie die Eingabeaufforderung (cmd) verwenden. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung, indem Sie auf das Windows-Symbol klicken und dann 'cmd' eingeben. Geben Sie dann den Befehl 'secpol.msc' ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dadurch wird die lokale Sicherheitsrichtlinie geöffnet.
  • Wie öffne ich die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows 10 und 11?
    Es gibt 8 Möglichkeiten, die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows 10 und 11 zu öffnen: Verwenden Sie die Eingabeaufforderung (cmd), die Systemsteuerung, die Einstellungen, die Suchfunktion, die Befehlszeile, die PowerShell, die Computerverwaltung und die Gruppenrichtlinienverwaltung.

Fazit

Die lokale Sicherheitsrichtlinie ist ein wichtiges Werkzeug, um die Sicherheit Ihres Computers zu gewährleisten. In Windows 10 und 11 können Sie die lokale Sicherheitsrichtlinie öffnen und bearbeiten, um die Sicherheit Ihres Computers zu erhöhen. Es gibt 8 Möglichkeiten, die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows 10 und 11 zu öffnen. Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, die lokale Sicherheitsrichtlinie in Windows 10 und 11 zu öffnen und zu bearbeiten.

Weitere Informationen zum finden Sie auf den folgenden Websites: How-To Geek, Lifewire und TechRepublic.